Schonstetter Bladl 

Hier erreicht ihr uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Home

Besondere Ehrung für vier Schonstetter Böllerschützen

Eine besondere Ehrung gab es für vier Böllerschützen der Schlossschützen Schonstett. In einer Feierstunde überreichte Gauschützenmeister Erich Eisenberger das „Ehrenzeichen in Silber“ des Bayerischen Sportschützenbundes für ihre besonderen Verdienste um das Böllerschießen an Schussmeister Konrad Hainzl, Hans Hainzl, Josef Bichler und Johannes Seitz sen.

Martin Voggenauer

Er-Sie-Schießen

Insgesamt 12 Paare beteiligten sich am Er- und Sie-Schießen der Schlossschützen Schonstett. Nach einem spannenden Wettkampf setzten sich Monika und Martin Voggenauer mit 184,5 Punkten gegen Magdalena Seitz und ihren Bruder Johannes mit 217,2 Punkten, Alexandra und Konrad Hainzl mit 301,0 Punkten sowie Sylvia und Herbert Niedermeier mit 310,8 Punkten durch und wiederholten damit ihren Erfolg aus dem Vorjahr.

Martin Voggenauer

Neues zum Dorfladen

Am 20. November haben sich Petra Rehm, Paul Dirnecker, Herr Gröll und ich getroffen, um das „Heldhaus“, sowie ein weiteres Gebäude zu besichtigen, das eventuell als Standort für unseren Dorfladen in Frage käme. Der besichtigte Stall und das Heldhaus kommen wegen zu hohem Sanierungsaufwand nicht in Frage. Für das „Löwhaus“, welches ebenfalls in der engsten Standort-Auswahl steht, kann keine Auswertung gemacht werden. Wie bereits bekannt, steht das Haus unter Denkmalschutz und der Besitzer klärt mit seinem Architekten noch das weitere Vorgehen ab.

Weiterlesen ...

Sternsinger unterwegs

Auch in diesem Jahr waren die Schonstter Ministranten wieder erfolgreich als Sternsinger unterwegs. Sie trotzten den schlechten Bedingungen und ersangen 2.769,90 € für die bundesweite Sternsingeraktion Kindermissionswerk Aachen.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spendern.

Fabian Dirnecker

1 Jahr Bladl

1 Jahr Bladl oder

Machen ist wie wollen – nur krasser

 

Alles fing an mit den Dorfgesprächen 2017. Diese hatten mitunter das Ziel, “Baustellen” im Schonstetter Gemeindeleben auszumachen, herauszufinden wo Handlungsbedarf besteht, um das gemeinsame Zusammenleben zu stärken. Dort kam es zu vielen Diskussionen zum Thema Integration im Dorfleben und somit wurde die Interaktion von Alteingesessenen, Vereinen und Neuzugezogenen ausgiebig diskutiert.

Weiterlesen ...

Der SV Schonstett lädt ein: Jugendturnier in der Mehrzweckhalle

Zum 3. Mal in Folge findet auch im Jahr 2019 wieder das Fußball-Hallenturnier vom SV Schonstett statt. Am Samstag, den 02.02.19, geht’s um 17 Uhr los mit der E-Jugend und insgesamt 7 teilnehmenden Mannschaften aus Griesstätt, Soyen, Rott, Emmering, Vogtareuth, Ostermünchen und natürlich Schonstett. Am Sonntag folgt ab 10 Uhr die neu gegründete G- Jugend mit 4 weiteren Mannschaften aus Emmering, Griesstätt, Eiselfing und Rott. Ab 12 Uhr ist dann die F-Jugend in der Halle am Start, die sich gegen Amerang, Griesstätt, Söchtenau, Vog- tareuth und Halfing beweisen müssen. Wie in den letzten beiden Jahren schon wird sich die Abteilung Fußball wieder bemühen, den Zuschauern und Fans der Kinder eine hervorragend präparierte Halle, hochklassigen Fußball und kulinarische High- lights zu bieten. Also, kommts vorbei und verbringt einen unterhalt- samen Wochende in Schonstetts Merzweckhalle mit unseren Jugendspielern.

Stefan Koch

Lust & Frust - Weihnachtsmarkt, Kollateralschaden

 

Jemand hat offensichtlich die Bäume und Sträucher vor dem Schloss mit zu waschenden Menschen ver- wechselt und diese mit Duschgel und Creme einge- schmiert. Es handelte sich wohl um gewonnene Hygi- eneartikel aus der Tombola. Es wäre schade, wenn die Dorfgemeinschaft die Möglichkeit verlöre, im Cari- taspark zu feiern, nur weil irgendjemand ein paar Dinge verwechselt. Eine alleine, nämlich die Ver- antwortliche des Weihnachtsmarktes, kann das nicht im Blick haben. Deshalb wäre es schön, wenn sie Un- terstützung von anderen Menschen erhielte, die ein- schreiten, wenn sie so eine Handlung beobachten.

Katharina Gruber-Trenker

 

Neues zum Dorfladen

Am 20.November habe sich Petra Rehm, Paul Dirnecker, Herr Gröll und ich getroffen, um das „Heldhaus“, sowie ein weiteres Gebäude zu besichtigen, das eventuell als Standort für unseren Dorfladen in Frage käme. Der besichtigte Stall kommt wegen zu hohem Sanierungsaufwand nicht in Frage. Für das „Löwhaus“, welches ebenfalls in der engsten Standort Auswahl steht, kann aus diversen Gründen, u.a. der Klärung bezüglich des Denkmalschutzes, noch keine Auswertung gemacht werden. Für das „Heldhaus“ wird Herr Gröll nun eine betriebswirtschaftliche Auswertung machen. Diese wird dann Ende Januar dem Arbeitskreis vorgestellt werden. Bis dahin gibt es möglicherweise auch Neuigkeiten vom „Löwhaus“. Erst wenn keines der drei Objekte in Frage kommt, werden weitere Standorte in Augenschein genommen. Der Arbeitskreis hat, wie ich im letzten Bladl schon geschrieben habe, beschlossen, Schritt für Schritt vorzugehen. „Gut Ding will Weile haben“.

Katharina Gruber-Trenker

Betriebsjubiläen bei der Schreinerei Bichler

Bild von links: Josef Bichler, Anton Gsinn, Bernhard Pauker

Für die heutige Zeit sehr selten geworden 40-jährige Betriebzugehörigkeit feiern zu können, so fanden diese bei der Schreinerei Josef Bichler gleich zwei mal statt. Anton Gsinn hält dem Betrieb schon 42 Jahre und Bernhard Pauker 40 Jahre die Treue. Josef Bichler feierte dies sehr stolz im Rahmen einer Betriebsfeier, die beiden wurden von der Schreinerinnung mit einer Urkunde bereits geehrt.

Petra Bichler

 

Stimmenfang Christkindlmarkt

Seit nunmehr 12 Jahren gibt es unseren Schonstetter Weihnachtsmarkt. Ich habe jetzt mal nachgefragt, wie er eigentlich entstanden ist. Claudia Glatzenberger, die von den ehemals drei Initiatorinnen noch übrig ist, hat mir Folgendes erzählt: Im Caritashaus gab es einen kleinen Weihnachtsmarkt, auf dem Sachen aus der dortigen Werkstatt verkauft wurden. Da Claudia im Caritashaus arbeitet und damals auch, zusammen mit Alex Hainzl, im Elternbeirat der Schule war, hat sie gefragt, ob sie auf diesem Markt einen Stand aufstellen kann, an dem Sachen, zu Gunsten der Schule, verkauft werden können.

Weiterlesen ...

Kindergarten feiert St. Martin

Am 12. November feierten wir das St. Martins-Fest. In der Pfarrkirche St. Johann Baptist ließen wir mit unserer neuen Gemeindeassistentin Agnes Altermann das Fest beginnen.

Die Vorschulkinder bewiesen ihr schauspielerisches Talent bei der Aufführung der Martinslegende. Lob verdienten sich auch die Kinder, welche das Schauspiel mit verschiedenen Musikinstrumenten begleitet haben.

Beim Verlassen der Kirche wurden die Kinder von einem als Hl. Martin verkleideten Reiter empfangen. Anschließend zogen wir mit unseren selbstgebastelten Laternen zum Caritasheim und versammelten uns dort am Feuer.

Am Feuer wurden Martinslieder gesungen und wer wollte, konnte sich mit Punsch, Lebkuchen, und Leberkässemmeln stärken.

Ohne die Unterstützung des Elternbeirates, der fleißigen Lebkuchenbäcker und der Freiwilligen Feuerwehr wäre dieses Fest nicht möglich gewesen. Daher ein herzliches Vergeltsgott an alle Helfer!

 

Kindergarten: Geschenk mit Herz

Spendenaktion „Geschenk mit Herz“

Auch dieses Jahr beteiligte sich der Kindergarten Schonstett an der Spendenaktion „Geschenk mit Herz“, einer Initiative von humedica e.V. mit Unterstützung von Sternstunden e. V. und dem BR. Die Kinder hatten hier die Möglichkeit zusammen mit ihren Eltern ein Geschenk für Kinder in Not zu packen. Dieses Jahr kommen die Päckchen Kindern aus Osteuropa zu Gute.

Am 22. November kam in diesem Rahmen ein Lastwagen, um die Pakete abzuholen. Die Kindergartenkinder durften beim Verladen der 33 Geschenke mithelfen und zeigten dabei große Freude.

Edina & Renate

Neu!!! Thema Dorfladen

Wir haben jetzt eine eigene Kategorie zum Thema Dorfladen!

Hier gehts lang!

Nächste Veranstaltungen

24 Mai

Sommerfest mit "Lauf für das Leben"

26 Mai
Erstkommunion
26.05.2019 10:00

Pfarrkirche

Erstkommunion: 10:00h

Dankandacht: 19:00h

27 Mai

Festzelt Mitterer Thomas, Unterdorf

ab 18:00h

30 Mai

Anmeldung 8:00h

30 Mai

8:45h

Wie funktioniert's?

Habt ihr Berichte, Werbung, Veranstaltungen, Artikel? Schickt es uns und wir stellen es, wenn gewünscht, zeitnah online und packen es in die nächste Druckausgabe von unserem Bladl.* Für die Beiträge sind der/die jeweilige/n Verfasser/in verantwortlich.

*Auf das Erscheinen der Artikel besteht kein Rechtsanspruch.

Kontakt

Hier erreicht Ihr uns:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum