Was wird denn das eigentlich?

Hallo liebe Schonstetter,

Unser neues „Schonstetter Bladl“ möchte ich dazu nutzen mich und mein Projekt etwas genauer vorzustellen. Es wird ja schon viel im Dorf gemunkelt, doch einige wissen noch nicht genau, was das bei uns in Zillham denn so eigentlich werden soll wenn’s fertig ist.

 

Zunächst möchte ich mich dazu selbst kurz bei euch vorstellen:

Mein Name ist Simon Fink, ich bin 25 Jahre jung und bin gelernter Koch. In den letzten 10 Jahren bin ich viel herumgekommen, angefangen von der kleinen Wirtshausküche bis hin zu großen Hotelküchen im Ausland. Ich habe in dieser Zeit viel gesehen und gelernt. Mir war es wichtig, so viele Eindrücke und Erfahrungen wie möglich zu sammeln, doch ich möchte auch etwas für unsere Region - unsere Heimat - und somit auch für Schonstett tun und bewirken.

 

Und so kam mir die Idee,
unseren kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit Gastronomie zu vereinen

 

Mein Grundgedanke ist es, unser eigenes erzeugtes Getreide sinnvoll und regional zu vermarkten. Somit entstand die Idee daraus, selbst Mehl zu mahlen und ein Brot davon zu backen. Es wird aber nicht nur Brot, sondern auch frische knusprige Semmeln und weitere Backwaren wie bei einem richtigen Bäcker geben.

 


Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung an einem Ort
Dies ist einer meiner Leitsätze, der für den Namen Finkennest in Zukunft stehen wird

Neben der Bäckerei entsteht ein Hofladen, in dem ich unsere eigenen Getreide- und Mahl-erzeugnisse verkaufen werde. Aber nicht nur Mehl, Müsli und Getreide wird es in meinem Laden geben, sondern auch regional erzeugte Naturkostprodukte werden zum Sortiment zählen.

 

 

 Ein weiterer Grundsatz lautet: Tradition mit Moderne zu verbinden

Deshalb habe ich mich dafür entschieden alte vergessene Urgetreidesorten wie Emmer und Einkorn anzubauen und zu verarbeiten. Diese waren die Ursprungsformen unseres heutigen Brotgetreides und wurden genetisch nicht verändert. Das heißt, sie wachsen heute noch genauso wie vor tausenden von Jahren und besitzen einen deutlich höheren Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.


Mit einem Hofcafé möchte ich einen neuen gemütlichen Ort des Zusammenkommens für Euch schaffen. Ob Frühstück, Kaffee- und Kuchenspezialitäten oder eine gscheide Brotzeit - all das wird ab Frühjahr 2019 bei uns in Zillham möglich sein! Unser eigener Konditor wird Euch jeden Tag mit neuen Kuchen- und Tortenvariationen überraschen.

Unsere Räumlichkeiten werden auch für Veranstaltungen wie Firmen-, Familien- und Weihnachtsfeiern, sowie für erfolgreiche Seminare und Tagungen für Euch zur Verfügung stehen.

Bei der Auswahl unserer Zutaten ist es für mich die oberste Priorität, regional und biologisch erzeugte Produkte zu verwenden!

Somit lautet mein dritter Leitsatz: Regional und Nachhaltig

 

Als zukünftiger Unternehmer sehe ich mich in der Verantwortung, unserer Region und Heimat gegenüber sinnvoll und nachhaltig zu wirtschaften. Dazu gehört es unter anderem, unsere regionalen Erzeuger und Verarbeiter zu unterstützen und der weltweiten Globalisierung sowie der damit fortschreitenden Billig-Lebensmittelindustrie entgegenzuwirken.

Momentan stecken wir noch mitten in den Bauarbeiten, die voraussichtlich noch bis Ende des Jahres andauern werden. Ich hoffe, dass Euch der Weg zu uns nach Zillham nicht zu weit ist, und ich würde mich sehr freuen, wenn ich jeden einzelnen von Euch bei uns am Hof – im Finkennest – nächstes Jahr als Gast begrüßen darf.

Bereits dieses Jahr dürft Ihr mich und meine Küche im Festzelt des SV Schonstett kennenlernen in der ich als Festwirt tätig bin. Auch hier freue mich schon jetzt auf Euren zahlreichen Besuch.

 

Liebe Grüße aus Zillham
Simon Fink

Suche

Nächste Veranstaltungen

17 Dez
Müll- und Papiertonne
Datum 17.12.2019 6:00
20 Dez
21 Dez
24 Dez
KLJB: Wir warten aufs Christkind
Datum 24.12.2019 13:30

13:30h

24 Dez
Heiligabend: Kinderkrippenfeier
Datum 24.12.2019 15:15

15:15h

Wie funktioniert's?

Habt ihr Berichte, Werbung, Veranstaltungen, Artikel? Schickt es uns und wir stellen es, wenn gewünscht, zeitnah online und packen es in die nächste Druckausgabe von unserem Bladl.* Für die Beiträge sind der/die jeweilige/n Verfasser/in verantwortlich.

*Auf das Erscheinen der Artikel besteht kein Rechtsanspruch.

Kontakt

Hier erreicht Ihr uns:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum