Letzte Woche war es wieder soweit, und die Herrenmannschaft des SV begab sich zum 2. Mal in Folge ins Trainingslager nach Kroatien, Pula, Medulin.
Direkt am Meer, bei perfekten Bedingungen (16 Grad, Sonnenschein, bestens vorbereiteten Grünflächen), konnte zusammen intensiv trainiert werden, um die gemeinsam gesteckten Ziele in der Rückrunde zu erreichen.
Los ging es um 3:30 Uhr morgens mit den privaten PKWs, beladen bis an die Schmerzgrenze.


Nach 6 Stunden Fahrt und mehreren Pausen kam die Mannschaft, etwas erschöpft aber voller Vorfreude, um 10:30 Uhr im Park Plaza Belvedere Hotel an.
Nachdem die Zimmer bezogen worden waren, stand auch schon die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Um 13 Uhr stand ein Strandlauf auf dem Plan.
Voller Motivation legten die Mannen los und mussten nach ca. einer halben Stunde einsehen, dass die Küste für soviel Kraft und Ausdauer nicht lang genug ist.
Nachdem noch einige Steigerungsläufe absolviert wurden, ging es zurück ins Hotel.
Um 18 Uhr dann schon die 2. Trainingseinheit des Tages. Dieses Mal wurden diverse Abwehrverhalten
einstudiert, dazu noch einige Technik- & Ausdauer-übungen.
Nachdem der Donnerstag nach einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Stunden an der Hotelbar ausgeklungen war, ging es am Freitag gleich um 7 Uhr wieder auf den Trainingsplatz. Die Trainingseinheit war eher regenerativer Natur, trotzdem war die Intensität und Konzentration sehr
hoch.

Am Nachmittag stand dann das erste Testspiel auf dem Programm. Gegen den nicht weit entfernten TSV Stein St. Georgen, der um den Aufstieg in die A-Klasse kämpft, gab es einen verdienten 3:0 Sieg, der durchaus höher hätte ausfallen können.
Am Samstag dann die letzte Einheit des Trainingslagers.
Gegen den Kreisklassisten SV Unterdiessen gab es in einem hochklassigen und sehr fairen Match ein 1:1 Unentschieden.
Am Nachmittag nahm man sich dieses Jahr Zeit, die naheliegende Stadt Pula zu besichtigen.
Als Fazit zu dem Trainingslager kann nur Positives gesagt werden, jeder im Team war über diese teambildende Maßnahme begeistert.
Leider gibt es auch negative Neuigkeiten, der Spieler Tobias Dirnecker hat sich bei einer unglücklichen Aktion das Kreuzband gerissen und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Hier noch gute Besserung von der Abteilung und der gesamten Mannschaft.Nach dem Rückrundenstart mit einem Sieg gegen Edling 2 und einer Niederlage gegen Schnaitsee belegt der SV Schonstett den 2. Tabellenplatz mit 34 Punkten und 36:20 Toren.

Suche

Nächste Veranstaltungen

16 Okt
Gemeinderatssitzung
Datum 16.10.2019 19:30

19:30h

17 Okt

Gasthof zur Post

19:30 h

18 Okt
FFW: Aktivenfest
Datum 18.10.2019 19:30

Feuerwehrhaus

19:30h

19 Okt
Oachebean: Kirtafeier
Datum 19.10.2019 14:00

Lechner - Frieberting

14:00h

20 Okt
Kirchweih Festgottesdienst
Datum 20.10.2019 8:45

Kirchenchor: Verkauf Schmalzgebackenes nach Gottesdienst

8:45h

Wie funktioniert's?

Habt ihr Berichte, Werbung, Veranstaltungen, Artikel? Schickt es uns und wir stellen es, wenn gewünscht, zeitnah online und packen es in die nächste Druckausgabe von unserem Bladl.* Für die Beiträge sind der/die jeweilige/n Verfasser/in verantwortlich.

*Auf das Erscheinen der Artikel besteht kein Rechtsanspruch.

Kontakt

Hier erreicht Ihr uns:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum