21 Mädchen und Buben trafen sich in Aichet bei Kathrin Gruber zum Töpfern. Mit der Unterstützung von zwei Müttern und mir als Aufsichtsperson töpferten die Kinder mit Hingabe 2,5 Stunden lang. Sie fertigten kleine Teile, die nach dem Brennen auf Metallstäbe gesteckt wurden und als Deko in den Garten gestellt werden können. Das zweite Objekt waren Eulenköpfe, die auf einen Körper aus Schwemmholz geformt wurden.

Da das Wetter sehr schön war, konnten sich die Kinder auch draußen ausbreiten. Die Pause mit Brezen und Erfrischungsgetränken genossen die Kinder ebenfalls draußen, nahe dem kühlenden Bach. Alle Kinder freuten sich sehr, als Kathrin nach ca. 2 Wochen die gelungenen Töpfereien auslieferte.

Autor & Fotos: Katharina Gruber-Trenker